Eltern-Informationsabend am 30.6.2021

Der Eltern-Informationsabend für die kommenden 1. Klassen am 30.6.2021 um 18.00 Uhr findet aus heutiger Sicht, Stand 17.5.2021, nicht statt.

Genaue Informationen folgen per Mail.


 

Strasshof, am 22.04.2021

 

 Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Ab Montag, 26.4. sind die Volksschulen wieder durchgehend im Präsenzbetrieb.

 

Präventiv- und Hygienemaßnahmen:

 Alle bisherigen Hygienemaßnahmen am Schulstandort bleiben bestehen.

 Im Detail möchte ich Sie besonders über folgende Maßnahmen informieren:

       

·       Antigenselbsttests: bei der Durchführung darf zwischen den Tests nur ein Kalendertag liegen. Das bedeutet, dass die Schüler/innen dreimal die Woche testen.

  

·       Zur Schließung/Absonderung einer Schulklasse bzw. einer Schülergruppe können laut Auskunft der Gesundheitsbehörde Gänserndorf derzeit folgende Fälle führen:

  -        Ein positiver Antigentest eines Schülers/einer Schülerin mit Symptomen ohne Abwarten des jeweiligen PCR- Testergebnisses.

 Der Absonderungsbescheid wird den Eltern all jener Schüler/innen per Mail zugestellt, die an diesem Tag als K1- Person mehr als ca.15 Minuten Kontakt zum Verdachtsfall hatten. Sollte das PCR-Testergebnis des Verdachtsfalles negativ sein, wird der Absonderungsbescheid umgehend aufgehoben.

 -        Ein positiver Antigentest eines Schülers/einer Schülerin ohne Symptome unter Abwarten des PCR-Testergebnisses. Ein Absonderungsbescheid für die zum Stichtag Anwesenden wird erst bei positivem PCR-Test ausgestellt.

 

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass sämtliche Entscheidungen hinsichtlich Klassenschließungen der Gesundheitsbehörde obliegen.

 

Aufgrund eines sich ändernden Infektionsgeschehens kann die Behörde die oben erwähnten Parameter im Anlassfall kurzfristig (ohne vorherige Bekanntgabe) ändern.

Damit Klassenschließungen möglichst verhindert werden können, ersuche ich alle Eltern eindringlich, nur komplett gesunde Kinder in die Schule zu schicken!

Wenn bei Ihrem Kind bereits in der Nacht oder am Morgen Symptome aufgetreten sind, lassen Sie diese bitte zuerst abklären!

 

Kontakte mit Eltern/Erziehungsberechtigten (z.B.: KEL- Gespräche) dürfen nach wie vor nur im Wege der elektronischen Kommunikation stattfinden. Ihre Klassenlehrkraft wird sich diesbezüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gabriele Berl-Martha

Schulleiterin