Herzlich Willkommen in der 1A

 Back- und Basteltag

Um die Zeit des Advents stimmungsvoll zu gestalten, fand am 7. Dezember in unserer Klasse und in der Küche der ASO mit einigen Eltern, einer Oma und einer Tante unser erster Back- und Basteltag statt. An diesem Tag durfte sich jeder selbst überlegen, welche Station er neben den Pflichtaufgaben noch machen möchte. Es sind dabei ganz tolle Arbeiten entstanden, und der Vormittag hat den Kindern viel Freude bereitet. Danke für die großartige Unterstützung.


In der Adventszeit gibt es jeden Tag ein Türchen auf unseren Adventskalendern zu öffnen und eine Geschichte zu hören. Am Nikolaustag wurden wir aber besonders überrascht: Nikolo schrieb unserer Klasse einen Brief und ließ uns viele Packerl da. Hoffentlich kommt er nächstes Jahr wieder zu uns auf Besuch😉.


 Am  18.10.2018 hatten wir Verkehrserziehung der besonderen Art. Gemeinsam wurden alle wichtigen Punkte für einen sicheren Schulweg und dem richtigen Verhalten auf der Straße durchbesprochen. Bald darauf mussten wir uns beweisen und richtig die Straße überqueren.


Jede Woche lernen wir einen neuen Buchstaben kennen, und dürfen sozusagen als Suchaufgabe immer einen Gegenstand oder Spielzeug von daheim mitnehmen. Nun müssen wir immer genau den Namen nennen und hinhören, wo sich unser neuer Laut befindet. Eine schwierige Aufgabe, aber wirklich toll, was sich so mancher einfallen lässt 😉. Am Freitag findet schließlich unser Stationentag statt, an dem wir fleißig unser neues Wissen üben, und sogar den neuen Buchstaben malen oder basteln.


 Ausflug nach Schloss Hof

Unseren ersten Busausflug machten wir gemeinsam mit der 1D am 10.10.2018 nach Schloss Hof. Bei der spannenden Führung "Perücke, Fächer, Menuett - Willkommen in der Prinzen-  und Prinzessinnenschule" schlüpften alle Kinder in prächtige Kostüme und reisten zurück in die Barockzeit! Wie man sich bei Hof kleidete, einen Hofknicks richtig machte und auf Bällen tanzte, war Inhalt dieses Programmes. Anschließend besuchten wir die Schafe, Esel und Lamas in den umliegenden Gehegen und im Streichelzoo die Ziegen und Hühner. Am großen Spielplatz konnten sich danach alle nach Herzenslust austoben. Am Heimweg entdeckten die Kinder noch Ziesel, die sich mit ihren Köpfen wissbegierig nach uns umdrehten.


In der 5. Schulwoche lernten wir das "A" kennen und beschäftigten uns in Sachunterricht mit dem Thema "Apfel". Daher bereiteten wir am Stationentag einen Obstsalat zu, den wir uns nach getaner Arbeit schmecken ließen. Danke an dieser Stelle an die helfenden Hände in der Küche und für das mitgebrachte Obst!


Welttierschutztag

Am 4.10.2018 besuchte uns eine Mama mit dem gemeinsamen Familienhund "Nala". Die Kinder waren begeistert und hörten gespannt zu, was ein Hund alles braucht und wie viel Arbeit er trotz allem macht. Danke an dieser Stelle für den Besuch.


 Kennenlernpicknick

Als netten Schulstart wanderten wir bereits am Freitag, den 9. September, zum Spielplatz zur Stolzen Föhre, um dort die letzten schönen Sommertage mit Spiel, Spaß und einem leckeren Picknick ausklingen zu lassen. Die Nachbarklasse 1 D war mit dabei, und so konnten die Kinder neue Freundschaften schließen. Super, dass alles so gut geklappt hat. Ein herzliches Dankeschön an unsere Begleiter.


 Hurra, ich bin ein Schulkind!

 

Am ersten Schultag war die Aufregung riesengroß. Mit der Schultüte im Arm und den Familien im Schlepptau standen alle Schulanfänger mit roten Bäckchen vor der Schule, wo die Kinder der Klasse 1A nach der allgemeinen Begrüßung einzeln aufgerufen wurden. In der Klasse durfte sich jedes Kind einen Sitzplatz wählen und die Willkommensgeschenke am Tisch und die Dekoration in der Klasse bewundern. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde musste jedes Kind seinen Mut unter Beweis stellen und zur Tafel herauskommen, wo es sein Namenskärtchen unter all den anderen heraussuchen und laut vorlesen durfte. Leider blieb eines übrig, nämlich das von unserem Klassenmaskottchen, unserer „Euline". Kurzerhand mussten die Eltern, Großeltern und Geschwister nach draußen gehen, damit sich unsere Eule auch heraus traute. Nach einer Vorlesegeschichte und einem gemeinsamen Lied war für uns alle der erste Schultag schnell vorbei, und mit der ersten Hausaufgabe in der Hand gingen alle fröhlich nach Hause.